Der Weg zum Lieblingsstück

 

Beratungsgespräch

Zunächst lernen wir uns in gemütlicher Atmosphäre kennen und sprechen über Ihre Vorstellungen. Hierbei erarbeiten wir gemeinsam Ihr ganz individuelles Modell.

Bringen Sie dazu gern alles mit, was dabei hilft, Ihren Wünschen und Ideen Ausdruck zu verleihen. Es können Bilder aus Zeitschriften sein oder schnittähnliche Stücke aus Ihrem Kleiderschrank. Was immer Ihnen einfällt - es wird den Entstehungsprozess bereichern.

Vielleicht kommen Sie auch ohne konkrete Vorstellungen zu mir. In diesem Fall freue ich mich darauf, zusammen mit Ihnen herauszufinden, was das richtige für Sie ist.

 

Nachdem wir die Schnittform und alle gewünschten Details besprochen und festgelegt haben, nehme ich Ihre Maße, denn die sind natürlich entscheidend für die perfekte Passform Ihres Kleidungsstücks.

Anschließend wählen wir anhand von Musterbüchern den passenden Stoff aus. Dann kann ich Ihnen auch den preislichen Rahmen nennen.

Dieses Beratungsgespräch dauert ungefähr eine  Stunde und ist für Sie selbstverständlich kostenlos.

 

Erste Anprobe 

Wenn Sie sich für die Maßanfertigung entschieden haben, wird Ihr Wunschmodell aus einem Probestoff genäht. So bekommen Sie eine bessere Vorstellung davon, wie es aussehen wird und wir können direkt am Modell ändern und ergänzen.

Sollte es sich bei Ihrem Modell um ein Kleid handeln, bringen Sie am besten zu diesem Termin schon den passenden BH sowie die Schuhe mit, die Sie später dazu tragen möchten. So können wir das neue Stück perfekt anpassen.

 

Zweite Anprobe

Nun wird es ernst. Nach den Vorgaben des Probestücks wurde das Modell aus dem ausgewählten Stoff gefertigt und liegt zur Anprobe bereit. An diesem Tag sehen Sie sich das erste Mal in Ihrem neuen Lieblingsstück. Das ist immer sehr spannend und ein schönes Erlebnis. Die Passform wird noch einmal kontrolliert und die Länge festgelegt. 

 

Dritte Anprobe

Das ist in der Regel der Termin, an dem Sie Ihr fertiges Lieblingsstück mitnehmen können. Sie probieren es mit meiner Hilfe noch einmal an, um zu schauen, ob nun alles ganz und gar perfekt ist - denn darauf kommt es an.

 

Dieser Ablauf gilt für ein durchschnittliches Abendkleid und kann je nach Modell variieren. So benötigt man für einen Rock in der Regel eine Anprobe weniger, in anderen Fällen (Brautkleider) kommen meist noch weitere Anproben hinzu.

 

Ich möchte mir Zeit für Sie nehmen.

Bitte bedenken Sie, dass eine Maßanfertigung einige Zeit in Anspruch nimmt. Sollten Sie ihr Kleidungsstück für einen speziellen Anlass anfertigen lassen, verabreden Sie frühzeitig einen Termin.

So haben wir die Möglichkeit, in Ruhe auf Ihre Wünsche einzugehen. Im Anschluss an das Beratungsgespräch kann ich dann den erforderlichen Zeitrahmen festlegen. Bei Brautkleidern sollten Sie einen Vorlauf von mindestens vier Monaten einplanen.